Grafik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR Wissen überträgt den Merkurtransit im Livestream

Das Wetter spielt mit. In Mitteldeutschland kann man heute, am 11. November, beobachten, wie der kleine Planet Merkur vor der Sonne vorbei zieht. MDR Wissen überträgt diesen Merkurtransit aus der Sternwarte Radebeul per Livestream ins Internet.

Grafik
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das astronomische Schauspiel ist selten - nur 13 bis 14 Mal pro Jahrhundert zu erleben: Weil Sonne, Merkur und Erde in einer Linie stehen, können wir den kleinen, sonnennächsten Planeten dabei beobachten, wie er scheinbar über die Sonnenscheibe wandert.

Der Transit beginnt gegen 13.35 Uhr und ist in Deutschland bis zum Sonnenuntergang ab 16.20 Uhr beobachtbar. MDR Wissen überträgt dieses Ereignis aus der Sternwarte Radebeul ins Internet.

ACHTUNG: Schauen Sie niemals ohne ausreichnenden Lichtschutz in die Sonne, da der Stern zu hell ist und Ihre Augen blenden und damit irreparabel schädigen würde. Aber auch mit einer speziellen Brille, wie sie zur Beobachtung einer Sonnenfinsternis geeignet ist, könnten Sie den Merkurtransit nicht sehen. Sie benötigen ein Teleskop mit einem Sonnenfilter.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Sachsenspiegel | 02. Oktober 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. November 2019, 12:13 Uhr

0 Kommentare