Mi 15.01. 2020 00:10Uhr 99:46 min

Fräulein Sonja (Esther Esche) ist Dienstmädchen bei den Klemperers geworden. Resolut erwehrt sie sich den Nachstellungen von Klemperers Kollegen Prof. Feller (Hans Peter Korff).
Fräulein Sonja (Esther Esche) ist Dienstmädchen bei den Klemperers geworden. Resolut erwehrt sie sich den Nachstellungen von Klemperers Kollegen Prof. Feller (Hans Peter Korff). Bildrechte: MDR/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Mi, 15.01.2020 00:10 01:48

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Klemperer - Ein Leben in Deutschland

Klemperer - Ein Leben in Deutschland

1. Hurra, ich lebe / 2. Die Heiterkeit des Herzens

13-teilige Fernsehserie Deutschland 1999

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Professor Klemperer (Matthias Habich) wird von heute auf morgen von seinem Amt "entpflichtet". Man setzt ihn buchstäblich vor die Tür.
Dresden 1933: Mit der Machtübernahme Hitlers wird dem Professor Victor Klemperer (Matthias Habich) Berufsverbot erteilt.
Nichtsdestotrotz verfolgen er und seine Frau Eva ihren Traum vom Eigenheim, kaufen sich ein Auto, stellen ein neues Dienstmädchen ein.
Bildrechte: MDR/SWR/Ivan Maly
Professor Klemperer (Matthias Habich) wird von heute auf morgen von seinem Amt "entpflichtet". Man setzt ihn buchstäblich vor die Tür.
Dresden 1933: Mit der Machtübernahme Hitlers wird dem Professor Victor Klemperer (Matthias Habich) Berufsverbot erteilt.
Nichtsdestotrotz verfolgen er und seine Frau Eva ihren Traum vom Eigenheim, kaufen sich ein Auto, stellen ein neues Dienstmädchen ein.
Bildrechte: MDR/SWR/Ivan Maly
Fräulein Sonja (Esther Esche) ist Dienstmädchen bei den Klemperers geworden. Resolut erwehrt sie sich den Nachstellungen von Klemperers Kollegen Prof. Feller (Hans Peter Korff).
Im neuen Haus in Dölzschen beginnt Fräulein Sonja (Esther Esche) als Dienstmädchen. Mit den Nazis hat sie nichts am Hut, wie sie offen gesteht.
Obwohl die antisemitischen Anfeindungen zunehmen, denkt das Ehepaar Klemperer nicht daran, zu emigrieren.
Bildrechte: MDR/Sandor Domonkos
Auf der Beerdigung von Professor Abendroth trifft Eva Klemperer (Dagmar Manzel, l.) den bulgarischen Auslandskorrespondenten Natscheff (Valentin Platareanu, r.), einen Freund der Familie.
Victor Klemperer versteht sich als "deutscher Nationalist" - für den Zionismus hat er nur Hohn und Spott übrig. Diese Einstellung gerät selbst durch den Selbstmord seines Kollegen Abendroth nur vorübergehend ins Wanken.
Auf dessen Beerdigung trifft Eva (Dagmar Manzel, links) den Auslandskorrespondenten Natscheff (Valentin Platareanu, rechts).
Bildrechte: MDR/SWR/Ivan Maly
Lore Libeskind (Kathrin Angerer, r.) hat sich in den Volksschulleher Eberhard Klingler (Anian Zollner, l.) verliebt - eine von den Nazis verbotene, " "rassenschänderische" Beziehung, die unter Strafe steht.
Lore (Kathrin Angerer, rechts) ist in den Volksschullehrer Eberhard Klingler (Anian Zollner, links) verliebt - eine von den Nazis verbotene, "rassenschänderische" Beziehung, die unter Strafe steht.
Schlimmer noch: Lore erwartet ein Kind von Eberhard. Sie vertraut sich daraufhin den Klemperers an.
Bildrechte: MDR/SWR /Sandor Domonkos
Der geldgierige SS-Mann Müller (Michael Kind, r.) taucht in Dölzschen auf, um Eva Klemperer (Dagmar Manzel, l.) vor einer geplanten Strafverfolgung zu warnen. Um das Schlimmste zu verhindern, übergibt Eva ihm eine beträchtliche Summe.
Eva bekommt Besuch vom SS-Mann Müller (Michael Kind, rechts). Er warnt sie vor einer geplanten Strafverfolgung: Victor soll beschuldigt werden, der Beziehung zwischen Lore und Eberhard Vorschub geleistet zu haben.
Um das Schlimmste zu verhindern, übergibt Eva ihm eine beträchtliche Summe.
Bildrechte: MDR/SWR/Ivan Maly
Obersturmführer Malachowski (Franz Viehmann, r.) terrorisiert Eva Klemperer (Dagmar Manzel, l.).
Reichspogromnacht: In Deutschland brennen die Synagogen. Victor und Eva werden vom Ausbruch des braunen Terrors in ihrer Ortschaft überrascht.
Das Ehepaar beginnt zu ahnen, was die Zukunft für sie bereithält, als nachts SS-Obersturmführer Malachowski (Franz Viehmann, rechts) vor der Tür steht.
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
Nach einem Konzert, das die Klemperers (Dagmar Manzel und Matthias Habich) nur draußen vor der Tür mithören können, bricht Victor zusammen. Sein Herz ist angegriffen.
Nach einem Konzert bricht Victor zusammen. Er wird zu Dr. Annemarie Euler nach Heidenau gebracht. Annemarie riskiert nicht nur ihre Approbation, indem sie Juden behandelt.
In einem Flügel des Krankenhauses versteckt sie außerdem Victor und andere Patienten.
Bildrechte: MDR/SWR/Ivan Maly
Victor Klemperer (Matthias Habich) wird Opfer einer Denunziation und muss eine Gefängnisstrafe absitzen.
Juli 1940: Victor Klemperer wird Opfer einer Denunziation und muss ins Gefängnis. Eva erfährt, dass sie das Haus aufgeben muss. Sie hat nur dann eine Chance, es zu behalten, wenn sie sich scheiden lässt.
Ein Ausweg, der für Eva nicht in Frage kommt. Die Klemperer müssen ins "Judenhaus" ziehen.
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
Eva Klemperer (Dagmar Manzel, r.) trifft sich heimlich mit dem blinden Eberhard Klingler (Anian Zollner, l.).
Ab sofort müssen alle Juden den gelben Stern tragen. Victor weigert sich daraufhin, das Haus überhaupt noch zu verlassen.
Eva, die sich heimlich mit dem erblindeten Eberhard Klingler trifft, fühlt sich von dem grantigen Victor ebenso im Stich gelassen wie er von ihr.
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
In einem aus dem Osten zurückgekehrten Viehwaggon findet Victor Klemperer (Matthias Habich) einen Teddybären.
Victor ist inzwischen als Zwangsarbeiter verpflichtet worden. Bei der Arbeit beobachtet er die Güterwagen voller Menschen, die nach Osten gehen.
Er kann nur ahnen, was diese am Ziel der Fahrten erwartet. In einem zurückgekehrten Viehwaggon findet Klemperer einen Teddybären …
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
SS-Müller (Michael Kind, l.) kommt zu Eva (Dagmar Manzel, M.) und Victor Klemperer (Matthias Habich, r.), um alle Medikamente im Judenhaus zu beschlagnahmen.
Ein SS-Mann kommt zu Eva und Victor, um alle Medikamente im "Judenhaus" zu beschlagnahmen. Die zuckerkranke Trudchen Treuhänder erleidet daraufhin einen Zucker-Schock.
Eva alarmiert mitten in der Nacht Annemarie Euler und erfährt zufällig, dass die treue Freundin Parteimitglied ist.
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
In der Bombennacht von Dresden wird Victor Klemperer (Matthias Habich) von seiner Frau getrennt.
Juli 1944: Das "Judenhaus" wird beschlagnahmt. Die Frauen sollen in ein Lager, die Männer werden evakuiert - zum Arbeitseinsatz, wie es heißt ...
Eva und Victor harren im Lager aus, bis in einer Februarnacht 1945 die Bomben auf Dresden fallen.
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
Victor Klemperer und andere fahren auf einem Zug
In der Bombennacht haben sich Victor und Eva aus den Augen verloren. Unbemerkt konnte Victor den gelben Stern von seiner Kleidung trennen und im Strom der Überlebenden untertauchen, als Flüchtling unter vielen.
Doch ohne Eva scheint das alles sinnlos. Bis er an einem Bahnhof eine Frau entdeckt, die vielleicht seine Ehefrau sein könnte …
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
Alle (13) Bilder anzeigen
* Hurra, ich lebe
Dresden 1933. Das Straßenbild der Stadt wird zunehmend bestimmt von Boykott-Aufrufen gegen jüdische Geschäfte. Dennoch verfolgen Victor und Eva Klemperer hartnäckig ihren Traum vom Haus im Grünen und lassen sich davon auch nicht abbringen, als Victor Klemperer zunehmend Repressalien an der Hochschule ausgesetzt wird. Außerdem wird der für den Hausbau dringend benötigte Kredit nicht bewilligt. Hilfe in der Not bieten Freunde. Ellen und Heinrich Feller bieten den Klemperers ein privates Darlehen. An ihrem Hochzeitstag wird den Klemperers die Summe überreicht.

In die Freude mischt sich jedoch Trauer: Harry und Agnes Dember, enge Freunde von Fellers und Klemperers, werden Deutschland verlassen. Victor Klemperer jedoch denkt nicht daran zu emigrieren. Er baut das Häuschen fertig und macht sogar den Führerschein. Er kauft ein Auto und erfreut sich, trotz der Allgegenwart der Nazis, seiner neuen Mobilität. Sonja, eine junge Frau mit feuerrotem Haar, wird Dienstmädchen bei den Klemperers.

Aber all dies täuscht nicht darüber hinweg, dass es einsam wird um Victor und Eva, denn weitere jüdische Familien aus ihrem Bekanntenkreis verlassen Deutschland.

* Die Heiterkeit des Herzens
Dank des Darlehens von Ellen Wengler haben die Klemperers es geschafft: Das Häuschen in Dölzschen steht, sie ziehen um. Fräulein Sonja, die junge Frau mit den feuerroten Haaren, ist tatsächlich Dienstmädchen bei Victor und Eva geworden. Sonja ist ein echter Glücksfall: geradeheraus, tüchtig und resolut. Mit den Nazis hat sie nichts am Hut, wie sie offen gesteht. Und ebensowenig mit Heinrich Wengler, der reichlich ungeschickt bei Sonja zu landen versucht.

Trotz der Allgegenwart der Nazis lebt Victor Klemperer relativ unbehelligt. Noch hat er sein Hochschulamt - wenn auch nur eine Studentin: Lore Libeskind, die Tochter von Klemperers Zahnarzt. Sie nennt sich ganz unbekümmert seine "Quotenjüdin". Klemperer ahnt, dass die Zeiten schlechter werden. Dennoch - oder gerade deswegen - erfüllt er sich einen Traum: Bei Müller, dem ehemaligen Tagelöhner, der mit Hilfe der Nazis zu einer Fahrschule gekommen ist, macht Victor Klemperer den Führerschein und kauft sich ein Auto. Auch wenn sie Geld- und Zukunftssorgen drücken - die neue Mobilität macht die Klemperers glücklich.

Aber es wird allmählich einsam um Victor und Eva: Die Dembers sind bereits ausgereist, Zahnarzt Libeskind will sich mit seiner Familie nach Liverpool in Sicherheit bringen. Victor Klemperer jedoch bleibt stur. Er ist ein "national eingestellter Deutscher", ein ehemaliger Frontkämpfer. Auswandern kommt für ihn nicht in Frage.

Weitere Folgen sendet das MDR-Fernsehen jeweils dienstags ab ca. 00:05 Uhr
Mitwirkende
Musik: Andreas Hoge
Kamera: Rudolf Blahacek
Buch: Peter Steinbach
Regie: Kai Wessel
Darsteller
Victor Klemperer: Matthias Habich
Eva Klemperer: Dagmar Manzel
Harry Dember: Helmut Stauss
Agnes Dember: Teresa Harder
Frau Libeskind: Hildegard Alex
Lore Libeskind: Kathrin Angerer
und andere

Vor 75 Jahren: Ende des Zweiten Weltkriegs

"Reichskristallnacht" - in Deutschland brennen die Synagogen. Mutig versucht Eva  (Dagmar Manzel) jüdischen Frauen und Kindern beizustehen.
"Reichskristallnacht" - in Deutschland brennen die Synagogen. Mutig versucht Eva (Dagmar Manzel) jüdischen Frauen und Kindern beizustehen. Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Mi, 22.01.2020 00:05 01:38

Klemperer - Ein Leben in Deutschland

Klemperer - Ein Leben in Deutschland

3. Also bleibe ich / 4. Liebe, Liebe über alles

13-teilige Fernsehserie Deutschland 1999

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer)
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer Bildrechte: MDR/NDR/Tom Trambow, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 25.01.2020 00:30 02:15

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Die verlorene Zeit

Die verlorene Zeit

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Rika van der Lans (Ricky Koole) verliebt sich in den 17 Jahre jüngeren Studenten Waldemar Nods (Sergio Hasselbaink) aus Surinam.
Rika van der Lans (Ricky Koole) verliebt sich in den 17 Jahre jüngeren Studenten Waldemar Nods (Sergio Hasselbaink) aus Surinam. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 00:05 02:15

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg - Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01. Sonny Boy - Eine Liebe in dunkler Zeit

Sonny Boy - Eine Liebe in dunkler Zeit

Spielfilm Niederlande 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 22:20 22:50

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Januar 1945 - Ein deutscher Winter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Versteigerung Lörrach, Nov 1940
Versteigerung Lörrach, Nov 1940 Bildrechte: MDR/Stadtarchiv Lörrach
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 22:50 23:35

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Die Versteigerer

Die Versteigerer

Profiteure des Holocaust

Film von Jan N. Lorenzen und Michael Schönherr

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Restauratoren im Fotostudio
Restauratoren im Fotostudio Bildrechte: MDR/Sarphati Media
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 23:35 00:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Nach vielen Jahrzehnten sprechen sich Margarete Kämmerer (Christiane Hörbiger) und Martin Burian (Mario Adorf) endlich aus.
Nach vielen Jahrzehnten sprechen sich Margarete Kämmerer (Christiane Hörbiger) und Martin Burian (Mario Adorf) endlich aus. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mo, 27.01.2020 12:30 13:58

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg - Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01. Die lange Welle hinterm Kiel

Die lange Welle hinterm Kiel

Spielfilm Deutschland/Österreich 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Vlastimil Brodsky (li.) als Jakob, Erwin Geschonneck als Kowalski im rbb-Fernsehen Jakob der Lügner
Bildrechte: rbb/DRA/Herbert Kroiß
MDR FERNSEHEN Mo, 27.01.2020 23:05 00:40

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Jakob der Lügner

Jakob der Lügner

Spielfilm DDR 1974

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Obersturmführer Malachowski (Franz Viehmann, r.) terrorisiert Eva Klemperer (Dagmar Manzel, l.).
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Mi, 29.01.2020 00:15 01:48

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Klemperer - Ein Leben in Deutschland

Klemperer - Ein Leben in Deutschland

5. Küss mich in der Kurve / 6. Der gepflanzte Himmel

13-teilige Fernsehserie Deutschland 1999

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau
Bildrechte: imago images/Stefan Zeitz
MDR FERNSEHEN Sa, 01.02.2020 18:00 18:15

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Auschwitz – Konservatoren im Einsatz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo - MDR-Dok
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 04.02.2020 22:05 22:48

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg 1945 - Unsere Städte

1945 - Unsere Städte

Der Bombenkrieg

Film von Steffen Jindra und David Holland

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Karl-Marx-Denkmal
Welche Geschichte steckt hinter der riesigen Fläche in Chemnitz rund um den berühmten Karl-Marx Kopf? Unsere Städte erzählen Geschichten. Jedes Haus, jeder Platz hat seine eigene. Viele davon sind verbunden mit dem Krieg. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 11.02.2020 22:05 22:48

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg 1945 - Unsere Städte

1945 - Unsere Städte

Der Wiederaufbau

Film von Antje Schneider

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
"Reichskristallnacht" - in Deutschland brennen die Synagogen. Mutig versucht Eva  (Dagmar Manzel) jüdischen Frauen und Kindern beizustehen.
"Reichskristallnacht" - in Deutschland brennen die Synagogen. Mutig versucht Eva (Dagmar Manzel) jüdischen Frauen und Kindern beizustehen. Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Mi, 22.01.2020 00:05 01:38

Klemperer - Ein Leben in Deutschland

Klemperer - Ein Leben in Deutschland

3. Also bleibe ich / 4. Liebe, Liebe über alles

13-teilige Fernsehserie Deutschland 1999

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer)
Tomasz Limanowski – 1944 (Mateusz Damiecki) und Hannah Silberstein (Alice Dwyer Bildrechte: MDR/NDR/Tom Trambow, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 25.01.2020 00:30 02:15

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Die verlorene Zeit

Die verlorene Zeit

Spielfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Rika van der Lans (Ricky Koole) verliebt sich in den 17 Jahre jüngeren Studenten Waldemar Nods (Sergio Hasselbaink) aus Surinam.
Rika van der Lans (Ricky Koole) verliebt sich in den 17 Jahre jüngeren Studenten Waldemar Nods (Sergio Hasselbaink) aus Surinam. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 00:05 02:15

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg - Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01. Sonny Boy - Eine Liebe in dunkler Zeit

Sonny Boy - Eine Liebe in dunkler Zeit

Spielfilm Niederlande 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Janett Eger im MDR-Zeitreise-Studio
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 22:20 22:50

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Januar 1945 - Ein deutscher Winter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Versteigerung Lörrach, Nov 1940
Versteigerung Lörrach, Nov 1940 Bildrechte: MDR/Stadtarchiv Lörrach
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 22:50 23:35

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Die Versteigerer

Die Versteigerer

Profiteure des Holocaust

Film von Jan N. Lorenzen und Michael Schönherr

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Restauratoren im Fotostudio
Restauratoren im Fotostudio Bildrechte: MDR/Sarphati Media
MDR FERNSEHEN So, 26.01.2020 23:35 00:25
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Nach vielen Jahrzehnten sprechen sich Margarete Kämmerer (Christiane Hörbiger) und Martin Burian (Mario Adorf) endlich aus.
Nach vielen Jahrzehnten sprechen sich Margarete Kämmerer (Christiane Hörbiger) und Martin Burian (Mario Adorf) endlich aus. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Mona Film/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mo, 27.01.2020 12:30 13:58

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg - Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.01. Die lange Welle hinterm Kiel

Die lange Welle hinterm Kiel

Spielfilm Deutschland/Österreich 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Vlastimil Brodsky (li.) als Jakob, Erwin Geschonneck als Kowalski im rbb-Fernsehen Jakob der Lügner
Bildrechte: rbb/DRA/Herbert Kroiß
MDR FERNSEHEN Mo, 27.01.2020 23:05 00:40

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Jakob der Lügner

Jakob der Lügner

Spielfilm DDR 1974

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Obersturmführer Malachowski (Franz Viehmann, r.) terrorisiert Eva Klemperer (Dagmar Manzel, l.).
Bildrechte: MDR/SWR/Sandor Domonkos
MDR FERNSEHEN Mi, 29.01.2020 00:15 01:48

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Klemperer - Ein Leben in Deutschland

Klemperer - Ein Leben in Deutschland

5. Küss mich in der Kurve / 6. Der gepflanzte Himmel

13-teilige Fernsehserie Deutschland 1999

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau
Bildrechte: imago images/Stefan Zeitz
MDR FERNSEHEN Sa, 01.02.2020 18:00 18:15

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Auschwitz – Konservatoren im Einsatz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo - MDR-Dok
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 04.02.2020 22:05 22:48

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg 1945 - Unsere Städte

1945 - Unsere Städte

Der Bombenkrieg

Film von Steffen Jindra und David Holland

Folge 1 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Karl-Marx-Denkmal
Welche Geschichte steckt hinter der riesigen Fläche in Chemnitz rund um den berühmten Karl-Marx Kopf? Unsere Städte erzählen Geschichten. Jedes Haus, jeder Platz hat seine eigene. Viele davon sind verbunden mit dem Krieg. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 11.02.2020 22:05 22:48

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg 1945 - Unsere Städte

1945 - Unsere Städte

Der Wiederaufbau

Film von Antje Schneider

Folge 2 von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand