Sa 09.11. 2019 00:20Uhr (VPS 00:25) 86:43 min

Freiheit '89 Der Turm

Zweiteiliger Fernsehfilm Deutschland 2012

Folge 2 von 2

Komplette Sendung

Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky) 87 min
Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
MDR FERNSEHEN Sa, 09.11.2019 00:20 01:45

Bilder zum Film "Der Turm" (Teil 1 und 2)

Bilder zum Film "Der Turm" (Teil 1 und 2)

DDR, 1982: Familie Hoffmann lebt im Villenviertel Dresdens, man hat sich eingerichtet im bildungsbürgerlichen Milieu. Doch das Idyll hat Kratzer. Familienoberhaupt Richard, ein angesehener Chirurg, führt ein Doppelleben.

Familie Hoffmann und Rohde. V.l.n.r Phillip (Bruno Renne), Regine (Carina Wiese), Ulrich Rohde (Hans Uwe Bauer), Meno Rohde (Götz Schubert), Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), Barbara Rohde (Steffi Kühnert), Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky), Ezzo Rohde (Sergej Moya), Ina Rohde (Stephanie Stumph), Anne Hoffmann (Claudia Michelsen).
Das Politdrama nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Tellkamp handelt von der Dresdner Arztfamilie Hoffmann. Sie lebt in einer repräsentativen Villa in einem der schönsten Viertel Dresdens, in Loschwitz-Weißer Hirsch. Vater Richard (Jan Josef Liefers, Mitte sitzend), ein erfolgreicher Chirurg, hofft, zum Nachfolger des Klinikchefs ernannt zu werden. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Familie Hoffmann und Rohde. V.l.n.r Phillip (Bruno Renne), Regine (Carina Wiese), Ulrich Rohde (Hans Uwe Bauer), Meno Rohde (Götz Schubert), Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), Barbara Rohde (Steffi Kühnert), Christian Hoffmann (Sebastian Urzendowsky), Ezzo Rohde (Sergej Moya), Ina Rohde (Stephanie Stumph), Anne Hoffmann (Claudia Michelsen).
Das Politdrama nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Tellkamp handelt von der Dresdner Arztfamilie Hoffmann. Sie lebt in einer repräsentativen Villa in einem der schönsten Viertel Dresdens, in Loschwitz-Weißer Hirsch. Vater Richard (Jan Josef Liefers, Mitte sitzend), ein erfolgreicher Chirurg, hofft, zum Nachfolger des Klinikchefs ernannt zu werden. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Josta Fischer (Nadja Uhl) und Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), die eine geheime Beziehung führen, an Weihnachten in ihrer Wohnung.
Doch seine langjährige Affäre mit der Sekretärin Josta Fischer (Nadja Uhl), mit der er eine Tochter hat, wird ihm dabei zum Verhängnis. Seine Frau Anne ahnt nichts von seinem Doppelleben. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers)
Die geheime Zweitfamilie macht Richard Hoffmann für die Stasi erpressbar. Seine Ehe und seine Karriere setzt er damit aufs Spiel. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Das Brautpaar Ina Rohde (Stephanie Stumph) und Thomas Wernstein (Christian Sengewald) sowie die Familien Hoffmann und Rohde.
Zerbricht die Familie? Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Auch das Leben von Anne (Claudia Michelsen) verändert sich immer mehr. Sie schließt sich zusammen mit ihrem Bruder Meno Rohde (Götz Schubert) der Oppositionsbewegung an.
Anne Hoffmann (Claudia Michelsen) ist zunächst der gute Geist der Familie: Sie sorgt sich um ihren Sohn und will ihren Mann trotz der Stasi-Verwicklungen unterstützen. Doch als sie der Affäre von Richard auf die Schliche kommt, verändert sich ihre Rolle. Sie geht zu den Friedensgebeten in die Kirche, schließt sich mit ihrem Bruder Meno Rohde (Götz Schubert) der Oppositionsbewegung an. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Christian (Sebastian Urzendowsky) fällt es zunehmend schwer, sich dem System anzupassen. Sein Traum, ein ähnlich guter Arzt zu werden wie sein Vater, rückt in immer weitere Ferne.
Auch Sohn Christian (Sebastian Urzendowsky) fällt es zunehmend schwer, sich dem System anzupassen. Sein Traum, ein ähnlich guter Arzt zu werden wie sein Vater, rückt in immer weitere Ferne. Bildrechte: MDR/teamWorx/Nik Konietzny
Alle (6) Bilder anzeigen
Richard und Anne Hoffmann, ihr Sohn Christian sowie dessen Onkel Meno Rohde wohnen im Dresdner Villenviertel. Zwischen 1982 und 1989 erleben sie den Niedergang eines Gesellschaftssystems, in dem Bildungsbürger eigentlich nicht vorgesehen sind. Um einen der begehrten Studienplätze für Medizin zu erhalten, ist Christian nach dem erfolgreichen Schulabschluss gezwungen, den "freiwilligen" dreijährigen Wehrdienst in der Nationalen Volksarmee abzuleisten.

Seine Gefühle für die ehemalige Mitschülerin Reina unterdrückt er, weil er glaubt, seine Ziele nur so konsequent verfolgen zu können. In der NVA hält er dem Druck nicht Stand, beschimpft das "Scheiß-System" und wird zu einer Haftstrafe im Militärgefängnis verurteilt.

Richard wird durch die Entwicklungen in seiner Familie und die Erpressungsversuche der Stasi zunehmend zermürbt. Als bekannt wird, dass er nicht die Klinikleitung übernehmen wird, bricht er zusammen. Nach dem Ende der Armeezeit erlebt Christian, dass sich nicht nur die Stimmung im Land gewandelt hat. Die Beziehung seiner Eltern ist erkaltet. Während Richard den Veränderungen nach der Depression perspektivlos gegenüber steht, hat Anne ihre Berufung gefunden und sich der Oppositionsbewegung angeschlossen.

Als die gesellschaftlichen und politischen Umbrüche ihren historischen Lauf nehmen, entscheidet sich Christian, endlich einen eigenen Weg zu gehen.
Mitwirkende
Musik: Can Erdogan-Sus, Daniel Sus
Kamera: Frank Lamm
Buch: Thomas Kirchner
Vorlage: Nach dem gleichnamigen Roman von Uwe Tellkamp
Regie: Christian Schwochow
Darsteller
Richard Hoffmann: Jan Josef Liefers
Christian Hoffmann: Sebastian Urzendowsky
Anne Hoffmann: Claudia Michelsen
Meno Rohde: Götz Schubert
Josta Fischer: Nadja Uhl
Reina Kossmann: Josephin Busch
Judith Schevola: Valery Tscheplanowa
Ulrich Rohde: Hans Uwe Bauer
Barbara Rohde: Steffi Kühnert
Ina Rohde: Stephanie Stumph
Ezzo Rohde: Sergej Moya
Manfred Weniger: Thorsten Merten
Thomas Wernstein: Christian Sengewald
Kohler: Udo Schenk
Chefarzt Müller: Ernst-Georg Schwill
Direktor Fahner: Peter Prager
Max Barsano: Peter Sodann
und andere

30 Jahre Friedliche Revolution

Nadja Klier (li.) mit ihrer Mutter Freya
Bildrechte: MDR/rbb/Caterina Woj, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Fr, 15.11.2019 02:20 02:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
20 Jahre Gehörlose
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 17.11.2019 08:00 08:30

Freiheit '89 Die Gehörlosen und die Wende

Die Gehörlosen und die Wende

Eine Familiengeschichte aus Sachsen

Film von Stefan Brainbauer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
V.r.n.l.: Ministerpräsident Hans Modrow (DDR) im Gespräch mit Innenminister Lothar Ahrendt (DDR) und Peter Moreth (DDR/Minister für örtliche Organe) während einer Sitzung des Runden Tisches in Ost-Berlin, 1990.
Bildrechte: imago/sepp spiegl
MDR FERNSEHEN So, 24.11.2019 22:50 00:20
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Inneres eines  Kleintransporter mit Abhörtechnik aus.
Das Ministerium für Staatssicherheit stattete Kleintransporter bis unters Dach mit Abhörtechnik aus. Dieser Barkas wurde im Volksmund auch als "Lauschkeule" bezeichnet. Bildrechte: MDR/Fernsehbüro
MDR FERNSEHEN Di, 26.11.2019 22:05 22:48

Wirtschaftsspionage der DDR

Wirtschaftsspionage der DDR

Film von Stefan Pannen und Rosa Lübbe

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Erfurter Dom und die St. Severikirche sind am Abend in der Dämmerung stimmungsvoll beleuchtet.
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 01.12.2019 22:20 22:50

Freiheit '89 MDR-Zeitreise

MDR-Zeitreise

Rauch über Erfurt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nadja Klier (li.) mit ihrer Mutter Freya
Bildrechte: MDR/rbb/Caterina Woj, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Fr, 15.11.2019 02:20 02:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
20 Jahre Gehörlose
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 17.11.2019 08:00 08:30

Freiheit '89 Die Gehörlosen und die Wende

Die Gehörlosen und die Wende

Eine Familiengeschichte aus Sachsen

Film von Stefan Brainbauer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
V.r.n.l.: Ministerpräsident Hans Modrow (DDR) im Gespräch mit Innenminister Lothar Ahrendt (DDR) und Peter Moreth (DDR/Minister für örtliche Organe) während einer Sitzung des Runden Tisches in Ost-Berlin, 1990.
Bildrechte: imago/sepp spiegl
MDR FERNSEHEN So, 24.11.2019 22:50 00:20
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Inneres eines  Kleintransporter mit Abhörtechnik aus.
Das Ministerium für Staatssicherheit stattete Kleintransporter bis unters Dach mit Abhörtechnik aus. Dieser Barkas wurde im Volksmund auch als "Lauschkeule" bezeichnet. Bildrechte: MDR/Fernsehbüro
MDR FERNSEHEN Di, 26.11.2019 22:05 22:48

Wirtschaftsspionage der DDR

Wirtschaftsspionage der DDR

Film von Stefan Pannen und Rosa Lübbe

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Erfurter Dom und die St. Severikirche sind am Abend in der Dämmerung stimmungsvoll beleuchtet.
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 01.12.2019 22:20 22:50

Freiheit '89 MDR-Zeitreise

MDR-Zeitreise

Rauch über Erfurt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand