So 22.09. 2019 18:05Uhr 44:00 min

In aller Freundschaft

Mutterliebe

Fernsehserie Deutschland 2019

Folge 867

Komplette Sendung

In aller Freundschaft (867) Mutterliebe 43 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 22.09.2019 18:05 18:50

Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Dr. Lea Peters untersucht einen Piloten.
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) untersucht einen Piloten, der durch eine Sehstörung eine Tür übersehen hat. Lea hat alle Hände voll zu tun, sich den Flirtattacken von Bob Herfort (Siegfried Terpoorten) zu erwehren. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Lea Peters untersucht einen Piloten.
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) untersucht einen Piloten, der durch eine Sehstörung eine Tür übersehen hat. Lea hat alle Hände voll zu tun, sich den Flirtattacken von Bob Herfort (Siegfried Terpoorten) zu erwehren. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Philipp Brentano trifft Dr. Lea Peters mit Patient Bob Herfort.
Als Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) seine Schicht beginnt, trifft er überraschend auf Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, mi.), die schon längst Feierabend hat. Da Leas Sohn Tim bei den Brentanos übernachtet hat, weist Philipp Lea darauf hin, dass ihr Sohn gut geschlafen hat und sich jetzt auf seine Mama freut. Der Patient Bob Herfort (Siegfried Terpoorten, li.) missversteht die Situation und interpretiert die beiden als Paar. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Peters und Dr. Brentano sprechen mit Bob Herfort.
Dr. Peters (Anja Nejarri, 2.v.re.) und Dr. Brentano (Thomas Koch, re.) haben keine guten Nachrichten für Bob Herfort (Siegfried Terpoorten, li.). Die Ärzte haben zwei Tumore gefunden, einen im Kopf und einen in seinem Brustkorb. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Lea Peters und Dr. Philipp Brentano mit Bob Herfort im Krankenzimmer.
Die Verdachtsdiagnose von Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) und Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, mi.) hat sich nicht bestätigt. Die beiden Ärzte müssen weitere Untersuchungen durchführen. Doch Bob Herfort (Siegfried Terpoorten, li.) geht es wieder besser und er versteht nicht, warum die Ärzte ihn weiterhin in der Klinik behalten wollen. Als Pilot hat er das Ruder im Griff, doch nun muss er es abgeben und den Ärzten vertrauen. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Als Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) ihren Patienten Bob Herfort (Siegfried Terpoorten) zur OP abholen möchte, hat dieser sich gerade telefonisch von seiner kleinen Tochter verabschiedet. Bobs Verhalten und seine Todesangst machen Lea klar, wie wertvoll jede einzelne Stunde mit dem eigenen Kind ist.
Als Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) ihren Patienten Bob Herfort (Siegfried Terpoorten) zur OP abholen möchte, hat dieser sich gerade telefonisch von seiner kleinen Tochter verabschiedet. Bobs Verhalten und seine Todesangst machen Lea klar, wie wertvoll jede einzelne Stunde mit dem eigenen Kind ist. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Lea Peters und Dr. Philipp Brentano bei einer Operation.
Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) und Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, li.) entfernen dem Patienten Bob Herfort (Siegfried Terpoorten, mi.) einen Tumor aus seinem Kopf, als er plötzlich einen Herzstillstand erleidet. Auch hinter Bob Herforts Herzen ist ein Tumor, der in einer zweiten OP entfernt werden soll. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Rieke Machold spricht mit Schwester Miriam.
Seit Wochen hat Schwester Miriam (Christina Petersen, li.) auf den Anruf von Rieke Machold (Liza Tzschirner, re.) gewartet, als diese plötzlich vor ihr steht. Erneut geht es Riekes Großmutter nicht so gut und sie soll in der Sachsenklinik untersucht werden. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Schwester Miriam bekommt von Rieke Machold einen Blumenstrauß.
Schwester Miriam (Christina Petersen, re.) verunsichern ihre Gefühle für Rieke Machold (Liza Tzschirner, li.), doch sie wird sich immer sicherer, dass auch Rieke etwas für sie empfindet. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Schwester Miriam mit Lernschwester Jasmin Hatem.
Schwester Miriam (Christina Petersen, re.) ist unsicher, ob sie das Verhalten von Rieke Machold richtig interpretiert. Aber Lernschwester Jasmin Hatem (Leslie-Vanessa Lill, li.) kann Miriam beruhigen: Rieke sieht in Miriam auf jeden Fall mehr, als die Krankenschwester ihrer Großmutter. Sie sendet eindeutige Flirtsignale. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Schwester Miriam spricht mit Elfriede Machold im Patientenzimmer.
Schwester Miriam (Christina Petersen, re.) fragt Elfriede Machold (Karin Oehme, li.) nach den Eltern ihrer Enkelin Rieke. Elfriede hat Rieke großgezogen, nachdem ihre Mutter einfach weggegangen ist nun ist sie wahnsinnig stolz, was aus ihr geworden ist. Außerdem sagt Elfriede Miriam, dass sie denkt, dass Rieke Miriam ziemlich gern hat. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Roland Heilmann mit Elfriede Machold , ihrer Enkelin Rieke und Schwester Miriam.
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) kann noch nicht sagen, was Elfriede Machold (Karin Oehme, li.) fehlt und würde sie gern noch zur Beobachtung und für weitere Untersuchungen in der Klinik behalten. Elfriedes ungeduldiger Enkelin Rieke (Liza Tzschirner, 2.v.li.) ist das zu unkonkret und sie geht Dr. Heilmann scharf an. Schwester Miriam (Christina Petersen, 2.v.re.) ist das von Rieke schon gewohnt. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Rieke Machold telefoniert, im Hintergrund Schwester Miriam.
Miriam Schneider (Christina Petersen, re.) hat sich in Rieke Machold (Liza Tzschirner, li.) verliebt, die ihr eindeutige Signale sendet. Miriam hatte noch nie derartige Gefühle für eine Frau und ist dementsprechend verunsichert, ob sie alle Zeichen richtig deutet. Doch dann hört Miriam zufällig ein Telefonat von Rieke mit und wird wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Alle (12) Bilder anzeigen
Miriam Schneider (Christina Petersen, re.) hat sich in Rieke Machold (Liza Tzschirner, li.) verliebt, die ihr eindeutige Signale sendet. Miriam hatte noch nie derartige Gefühle für eine Frau und ist dementsprechend verunsichert, ob sie alle Zeichen richtig deutet. Doch dann hört Miriam zufällig ein Telefonat von Rieke mit und wird wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.
Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Lea Peters trifft auf den leicht desorientierten Piloten Bob Herfort und nimmt sich seiner an. Gemeinsam mit Dr. Philipp Brentano diagnostiziert sie einen Hirn- und einen Mediastinal-Tumor. Beide sollen nacheinander entfernt werden. Bob Herfort rechnet mit dem Schlimmsten. Als er sich in Todesangst telefonisch von seiner Tochter verabschiedet, begreift Lea, wie wertvoll jede Stunde mit dem eigenen Kind ist. Wird sie sich endlich wieder ihrem Sohn Tim zuwenden können, von dem sie sich nach Jenne Derbecks Tod aus Verlustangst distanziert hatte?

Schwester Miriam Schneider freut sich, als Rieke Machold überraschend in der Klinik auftaucht. Sie macht sich Hoffnungen, dass sich zwischen ihnen etwas anbahnen könnte. Doch da erfährt sie, dass Rieke schon in einer festen Partnerschaft lebt.
Mitwirkende
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Marc Christian Weber, Markus Rößler
Buch: Tina Fürneisen
Regie: Daniel Anderson
Darsteller
Bob Herfort: Siegfried Terpoorten
Rieke Machold: Liza Tzschirner
Elfriede Machold: Karin Oehme
Jasmin Hatem: Leslie-Vanessa Lill
Oskar Brentano: Leonard Scholz
Max Brentano: Ben Grünberg
Pauline Brentano: Lara Schierack
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Arzu Ritter: Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
Dr. Lea Peters: Anja Nejarri
Otto Stein: Rolf Becker
Miriam Schneider: Christina Petersen
Kris Haas: Jascha Rust
Hans-Peter Brenner: Michael Trischan
Dr. Maria Weber: Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann: Julian Weigend
Katja Brückner: Julia Jäger
und andere