Veranstaltungstipps für die Region Wohin in West-Thüringen?

Auf dieser Seite finden Sie einige Veranstaltungstipps von MDR THÜRINGEN - Das Radio und dem MDR THÜRINGEN JOURNAL.

Zahlreiche Menschen wandern über die Reste des Okjökull zu einer Gedenkveranstaltung für den vergangenen Gletscher
Bildrechte: dpa

Eisenach | Vortrag

Ein Reisetraum ganz im Norden: Fotograf Peter Gebhard bereist bereits seit 30 Jahren Island, die Insel am Polarkreis. Zuletzt war er 10.000 Kilometer mit einem Oldtimer-Bulli zwischen Gletschern, Geysiren, Wüsten und Vulkanen unterwegs. Von Erlebnissen und Begegnungen erzählt er am 28. Februar um 20 Uhr mit vielen Bildern im Bürgerhaus Eisenach.

Geisa | Vernissage

Die Werke einer jungen Künstlerin aus der Rhön sind ab 28. Februar in der Anneliese Deschauer Galerie in Geisa zu sehen. Luisa Diel aus Bermbach zeigt Zeichnungen und Malerei. Zur Eröffnung um 19:30 Uhr spielt die Band Annjual Acoustics aus Unteralba.

Geisa | Gedenkstätte Point Alpha

In der Gedenkstätte Point Alpha können Besucher den zweiten Teil einer Foto-Ausstellung zur Grenzöffnung vor 30 Jahren sehen. Hierbei haben Fotografen festgehalten, wie 1989 in der Rhön Menschen aus Hessen und Thüringen aufeinandertrafen. Die Ausstellung ist bis zum 1. März täglich von 10 bis 16:30 Uhr im Haus auf der Grenze zu sehen.

Gotha | Ausstellung von Andreas Kieling

Der Naturfotograf und Dokumentarfilmer Andreas Kieling zeigt derzeit im Kunst-Forum Gotha seine weltweit erste Fotoausstellung "Mit den Grizzlys durch Alaska". Dem Gothaer Kieling gelang es als erstem Tierfilmer der Welt, Unterwasseraufnahmen von einem tauchenden Grizzly in freier Wildbahn zu machen. Die Ausstellung kann bis zum 22. März besucht werden - dienstags bis sonntags von 10 Uhr bis 17 Uhr.

Gotha | Stummfilm-Premiere

Es ist einer der Höhepunkte des diesjährigen Beethoven-Jahres, den Sie am 29. Februar im Kulturhaus Gotha genießen können. In einer Welturaufführung ist der Stummfilm "Beethoven", der 1927 zum 100. Todestag des Komponisten produziert wurde, mit neuer Musik von Malte Giesen erlebbar. Mit dem großartigen Charakterschauspieler Fritz Kortner in der Titelrolle zeichnet der Film die wichtigsten Stationen im Leben von Beethoven nach und verknüpft sein Leben mit seinen großen Werken wie der 2. Sinfonie, Eroica, 5. und 9. Sinfonie, Fidelio und Missa Solemnis. All diese Werke hat Giesen neu interpretiert. Gespielt werden sie von der Thüringen Philharmonie. Los geht das Beethoven-Stummfilmkonzert mit Live-Musik um 20 Uhr. Eine zweite Aufführung gibt es am 4. April im Landestheater Eisenach.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Vormittag mit Haase und Waage | 27. Februar 2020 | 09:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. Februar 2020, 10:40 Uhr