SEK-Einsatz Drogen-Razzia in Waltershausen: Mann festgenommen, Hund erschossen

Bei einer Razzia in Waltershausen ist am Donnerstag ein Mann festgenommen worden. Die Ermittler hatten den mutmaßlichen Drogenhändler seit einigen Monaten im Blick.

Zwei vermummte Polizisten stehen vor einem Polizeifahrzeug.
Am frühen Morgen hielten Polizeiwagen in Waltershausen. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

In Waltershausen im Landkreis Gotha ist am Donnerstagmorgen bei einer Drogenrazzia ein Mann festgenommen worden. Der 30-Jährige war bereits im November vergangenen Jahres ins Visier der Ermittler geraten. Polizisten durchsuchten ein Wohngebäude in der Innenstadt sowie eine Gartenanlage.

Nach Angaben der Erfurter Staatsanwaltschaft fanden die Ermittler bei dem 30-jährigen Deutschen größere Mengen Methamphetamine. Dem Mann wird Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zur Last gelegt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Bei der Durchsuchungsaktion wurde ein Hund erschossen, der dem Beschuldigten zugeordnet wird. Laut Staatsanwaltschaft handelte es sich um einen Pitbull. Er habe sich "in bedrohlicher Weise" den Polizisten genähert, heißt es im Polizeibericht. Die Razzia wurde von einem Spezialeinsatzkommando und Suchhunden unterstützt.

Zwei Polizisten stehen vor einem Wohnhaus auf dem Bürgersteig.
Polizisten umstellten ein Gebäude in der Innenstadt. Bildrechte: MDR/Marcus Scheidel

Quelle: MDR THÜRINGEN/mm/gh

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 13. Februar 2020 | 12:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2020, 11:33 Uhr

8 Kommentare

ManuOhneEla81 vor 1 Wochen

"Notwehr" ganz klar...da aber weder die Beamten, noch die Hunde angegriffen wurden...war der Schusswaffengebrauch unnötig!!!! Hätte so definitiv in keinster weise passieren dürfen!! Es hätte andere Wege gegeben um dem PittBull sein Leben zu lassen!!!
Der PittBull ist nur seinem Instinkt gefolgt und wollte sein Herrchen beschützen!!!! So wie es jeder andere Hund auch getan hätte!!!! Da stellt sich mir die Frage? Hätten die auch einen Schäferhund oder Dackel erschossen....???
Und was soll oder war das für ein "Spezialeinsatzkommando" was nicht einmal fähig war "Herr der Lage über einen PittBull" zu sein.
Dem sollte definitiv nachgegangen werden, ob dies alles so der Wahrheit entspricht, denn erzählen kann man viel wenn man "grob fahrlässige Fehler' vertuschen will/muss/möchte!!!!!! Und der PittBull hat sich das nicht ausgesucht wo und wie er leben musste!!!
Nun musste er durch "fahrlässige Dummheit" sterben!!!!!
R.I.P. kleiner Held

Niser112 vor 1 Wochen

Ich kenne diesen Hund und glaubt mir er war so ein lieber toller Hund der keiner fliege was konnte er hatte eher mehr Angst vor ner fliege R.I.P bully

Line97 vor 1 Wochen

.. Also ich verstehe diesen Mist nicht ganz ehrlich.. Und ich finde auch dagegen sollte man auch irgendein gesetzt machen.. Wenigstens die Chance geben das Tier weg zu tun oder ähnliches.. Es ist einfach Herz zerreißen und wisst ihr eig wie es ist ein Tier zu verlieren.. Ein Hund ist ein Lebewesen und sollte nicht einfach so erschossen werden... Aus "selbstschutz". Wenn das Tier nicht gefährlich ist braucht man doch keinen selbstschutz... 😭😭😭

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Ein Mann auf einer Hubbühne stößt ein abgesägtes Stammstück von einem Baum
Ein Baumgutachter hatte der Kastanie eine Lebensdauer von maximal 15 bis 20 Jahren bescheinigt. Den finanziellen und technischen Aufwand, den Baum trotz der Bauarbeiten zu erhalten, bezeichnete er als "wirtschaftlich unsinnig". Der Gutachter empfahl der Stadt, einen neuen Baum zu pflanzen, der dem Standort besser angepasst sei. Bildrechte: Stadtverwaltung Eisenach/Pressestelle
Kinder trommeln mit ihren H´änden auf eine Trommel. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Über einhundert Kindergartenkinder machten sich am Donnerstagmorgen auf eine Reise mit ihren Trommeln. Die Reise ist Teil einer bundesweiten Fastenaktion des römisch-katholischen Hilfswerks Misereor.

Do 27.02.2020 16:13Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/trommelreise-kindergarten-kinder-erfurt-misereor-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video