Blaulicht Gotha: Mit Haftbefehl Gesuchter rast in Auto auf Polizisten zu

Bei einer Verkehrskontrolle in Gotha musste sich ein Beamter laut Polizei mit einem Sprung vor einem auf ihn zufahrenden Wagen retten. Nach Polizeiangaben fuhr der 41-Jährige bereits zuvor auf einen Streifenwagen zu. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, habe der Polizist am Steuer ausweichen müssen.

Wenig später stoppten die Beamten das Fahrzeug und nahmen den Fahrer fest. Bei der Untersuchung fanden sie Drogen. Außerdem stellten sie fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl wegen räuberischer Erpressung vorliegt. Er sollte noch am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Quelle: MDR THÜRINGEN, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 21. Januar 2020 | 15:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 21. Januar 2020, 18:07 Uhr

Mehr aus der Region Gotha - Arnstadt - Ilmenau

Mehr aus Thüringen

Kinder trommeln mit ihren H´änden auf eine Trommel. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Über einhundert Kindergartenkinder machten sich am Donnerstagmorgen auf eine Reise mit ihren Trommeln. Die Reise ist Teil einer bundesweiten Fastenaktion des römisch-katholischen Hilfswerks Misereor.

Do 27.02.2020 16:13Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/erfurt/trommelreise-kindergarten-kinder-erfurt-misereor-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video