Trainer Björn Harmsen (Science City Jena)
Furioser Auftritt vor der Pause, bitteres Ende. Auch mit Björn Harmsen an der Linie fand der MBC nicht zurück in die Erfolgsspur. Bildrechte: imago images / Hartmut Bösener

Basketball | 1. Bundesliga MBC unterliegt auch mit neuem Trainer

Der SYNTAINICS MBC hat die sechste Niederlage in Serie kassiert. Im Kellerduell in Gießen erwischten die Gäste einen guten Start, mussten sich in einer packenden Endphase aber geschlagen geben.

Trainer Björn Harmsen (Science City Jena)
Furioser Auftritt vor der Pause, bitteres Ende. Auch mit Björn Harmsen an der Linie fand der MBC nicht zurück in die Erfolgsspur. Bildrechte: imago images / Hartmut Bösener

Auch Björn Harmsen konnte die sportliche Talfahrt des Syntainics MBC nicht stoppen. Bei seinem Debüt auf der Trainerbank unterlagen die Weißenfelser in Gießen knapp mit 95:98 (61:48).


Stark angefangen - stark nachgelassen - Krimi verloren

Nach der sechsten Niederlage in Serie ist die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt vorerst Tabellenletzter. Dabei lieferten die Gäste vor 3.257 Zuschauern in der ersten Hälfte einen gelungenen Auftritt hin. Über die Stationen 22:13 und 50:33 spielte sich das Team von Harmsen eine 13-Punkte-Führung heraus. Nach der Pause drehte Gießen auf und zog am MBC vorbei. Beim 86:81 für die Hausherren schien die Partie endgültig gedreht. Doch der MBC glich aus, ging selbst in Führung. Am Ende hatte jedoch Gießen die besseren Nerven.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 17. November 2019 | 17:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. November 2019, 13:39 Uhr