14.02.2020 | 20:55 Uhr Remis im Abstiegsduell: 0:0 hilft weder St. Pauli noch Dynamo Dresden

Finn Ole Becker versucht sich gegen Onfrej Petrak durchzusetzen.
Bildrechte: imago images/Nordphoto

Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden haben im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga die Chance zum Befreiungsschlag verpasst. Die beiden Mannschaften trennten sich im Kellerduell am Freitagabend 0:0. Ein Remis, das weder den Hamburgern noch dem Tabellenletzten aus Dresden weiterhilft. Vor allem die Gastgeber mussten sich über das Unentschieden ärgern, nachdem sie besonders in der ersten Halbzeit das Gäste-Team ihres Ex-Trainers Markus Kauczinski phasenweise dominiert hatten.

Quelle: MDR/dk/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.02.2020 | ab 18:00 Uhr in den Nachrichten

Zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2020, 20:55 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen