12.02.2020 | 06:02 Uhr Hohndorf: Anwohner retten betagte Nachbarin aus brennendem Haus

Feuerwehrleute stehen vor einem Haus
Im Obergeschoss eines Reihenhauses in Hohndorf war ein Feuer ausgebrochen. Bildrechte: André März

Aufmerksame Anwohner haben Dienstagnachmittag im erzgebirgischen Hohndorf bei Oelsnitz eine Seniorin aus einem brennenden Reihenhaus gerettet. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, hatten Nachbarn eine starke Rauchentwicklung aus dem Obergeschoss bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte eilten die Anwohner in das Haus und brachten die 92 Jahre alte Bewohnerin in Sicherheit. Die Seniorin kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Laut Polizei war der Brand vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst worden.

Quelle: MDR/lam

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 12.02.2020 | 06:30 Uhr im Polizeireport aus dem Studio Chemnitz

Zuletzt aktualisiert: 12. Februar 2020, 06:14 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen